Aktuelles / News / Veranstaltungen

Männliche A-Jugend belohnt sich nicht

Nach der indiskutablen Leistung gegen Anderten ging es in der Partie gegen den MTV Groß Lafferde für die männliche A-Jugend vor allem um Wiedergutmachung. Der Respekt vor der Lafferder Mannschaft war groß, hatte sie doch in ihrem ersten Spiel den TSV Anderten mit 39:25 abgefertigt. Detlef Ohmes hatte seiner Mannschaft mit auf den Weg gegeben, vor allem das Lafferder Tempospiel zu unterbinden. Die Partie begann ausgeglichen mit wechselnden Führungen, wobei die Söhrer eine gewisse Zeit brauchten, um sich auf die zweite Welle des Gegners einzustellen. In der 16. Minute stand es 9:9, danach gelang es den Lafferdern, eine Drei-Tore-Führung herauszuwerfen (11:14). Doch die Söhrer Jungs ließen nicht locker und verkürzten den Rückstand zur Halbzeit auf 14:15.

 

Weiterlesen …

Auswärtssieg in Duderstadt

Durch einen 28:23 Auswärtssieg beim TV Jahn Duderstadt bleiben die Sportfreunde Söhre in ihrer ersten Oberligasaison weiter in fremder Halle ungeschlagen. Söhre ging nach knapp 2 min mit 1:0 in Führung. Den ersten Treffer erzielte, der heute stark aufspielende Linksaußen Jan Philipp Naß, mit einem herrlichen Dreher. Trainer Sven Lakenmacher ordnete diesmal eine 5:1 Deckung an, um die Kreise von Duderstadts Spielmacher Justin Brand einzuengen. Das gelang den Sportfreunden über die gesamte Spieldauer sehr gut, so dass der Topscorer der Heimmannschaft diesmal nicht so präsent war, wie in den vorangegangen Spielen. Bis zum 6:6 in der 12. Spielminute verlief das Spiel sehr ausgeglichen. Söhre legte ständig vor,  doch der aktuell Tabellenletzte der Oberliga blieb dran, ließ sich nicht abschütteln und wurde lautstark vom Eichsfelder Publikum unterstützt. Nach knapp 20 Minuten konnte sich Söhre erstmals mit 3 Toren auf 6:9 absetzen.  Die Fehlerquote im Söhrer Team war in dieser Phase des Spiels zu hoch, so dass bis zur Halbzeit der Vorsprung wieder bis auf ein Tor zusammenschrumpfte. Beim Stand von 13:12 für die Sportfreunde wurden dann die Seiten gewechselt. Maxi Kolditz, Jan Philipp Naß und Yannik Ihmann erzielten zusammen 11 der 13 Söhrer Treffer in Halbzeit eins und waren Söhres Aktivposten.

Weiterlesen …

Männliche C-Jugend startet erfolgreich in die Saison

Von einem erfolgreichen Saisonstart darf man bei der männlichen C-Jugend der Sportfreunde sprechen. Kam schon für viele Experten die ungefährdete Qualifikation für die Landesliga unerwartet, so ist der derzeitige 3. Tabellenrang der Leistungsklasse selbst für die größten Optimisten eine Überraschung. Das Startprogramm hatte es auch wahrlich in sich. Gleich das erste Spiel ging gegen die hocheingeschätzte Mannschaft des Göttinger Stadtteils Weende, den man direkt aus dem Trainingslager in Hohegeiß angesteuert hatte. Bei dem Match, das stets auf Augenhöhe geführt wurde, zeigte sich deutlich wie wertvoll die gemeinsam verbrachten Tage im Harz waren. Mit einer beeindruckenden, mannschaftlichen Geschlossenheit gelang es die ebenbürtige Heimmannschaft in der Schlussphase auf die Verliererstraße zu schicken und mit 30:29 Toren, einen denkbar knappen Auswärtssieg zu erzielen.

Weiterlesen …

Sportfreunde Söhre fahren zum 70. mit über 70 Mitgliedern in den Harz

Seit mehreren Jahrzehnten besuchen regelmäßig Gruppen der Sportfreunde Söhre das ehemalige Schullandheim des Landkreises Hildesheim in Hohegeiß / Harz. Überwiegend Familien waren es, die in dem herrlich gelegenen, komplett ausgestatten Haus ein wunderbares Wochenende verbrachten. Sport- und Schwimmhalle, rustikale Grillhütte, vor allem aber der Jugendherbergscharakter der Einrichtung trugen immer wieder im besonderen Maße zur Verbesserung des Gemeinschaftsgefühls innerhalb des Vereines bei. Im letzten Jahr fuhr erstmalig eine einzelne Mannschaft, die männliche D-Jugend, nur begleitet von Trainer und Betreuern, Richtung des Ortsteils der Stadt Braunlage.

Weiterlesen …

Sportfreunde Söhre als Einsatzstelle des Freiwilligen Dienstes im Sport anerkannt

Ein breitgefächertes Angebot für Kinder und Jugendliche lässt sich in Sportvereinen nur mit Hilfe Ehrenamtlicher verwirklichen. Besonders die Nachmittagsangebote und erst recht die des Vormittags, lassen sich aber nicht allein auf den Schultern berufstätiger Engagierter verwirklichen. Da zudem in den letzten Jahren, aus den unterschiedlichsten Gründen, z. B. Kooperationen zwischen Vereinen und Schulen, oder auch Kindergärten, zurückgehender Nachwuchszahlen etc., der Bedarf an Freiwilligen ständig gestiegen ist, wurde vor nunmehr zehn Jahren durch die Deutsche Sportjugend mit einem Modellprojekt zum Freiwilligen Sozialen Jahr im Sport begonnen.

 

Weiterlesen …

Söhre schlägt Spitzenreiter Grossenheidorn

In einem hochklassigen Oberliga Spiel haben die Sportfreunde am Sonntag abend den Spitzenreiter vom Steinhuder Meer niedergerungen. Die Zuschauer in der Diekholzener Steinberghalle kamen diesmal voll auf ihre Kosten und sahen ein spannendes, am Ende sogar dramatisches Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Söhre begann stark und ging nach 40sec durch, den heute glänzend aufgelegten Maximilian Kolditz, mit 1:0 in Führung. Nach 10min stand es dann 7:4 für die Sportfreunde und auch nach 20min lag die Heimmannschaft beim 12:9 noch immer mit 3 Toren in Front. In dieser Phase dominierten bei beiden Mannschaften die Angriffsreihen.  Zur Halbzeit stand es 18:17 für Söhre.

 

Weiterlesen …

Auswärtssieg bei der TG Münden

Durch einen hart umkämpften 27:25 Erfolg beim Mitaufsteiger aus Münden haben die Sportfreunde ihren ersten Oberligasieg eingefahren. Söhre musste verletzungsbedingt auf Abwehrchef Sebastian Froböse verzichten, der aufgrund einer Schulterverletzung nicht einsatzfähig war. Das Team von Trainer Sven Lakenmacher kam zunächst nicht gut ins Spiel und lag nach sieben Minuten mit 0:4 im Hintertreffen. Nach dem Anschlusstreffer zum 1:4 lief es dann besser und  in der 14. Spielminute konnte man erstmals zum 5:5 ausgleichen. Danach verlief das Spiel bis zum 9:9 sehr ausgeglichen. Die letzten Minuten der ersten Hälfte, gehörten dann wieder der Heimmannschaft, weil die Söhrer Deckung Mündens Jens Wiegräfe nicht in den Griff bekam und vorn zweimal überhastet abgeschlossen wurde. So führte Münden dann verdient mit 15:11 zur Halbzeit.

Weiterlesen …

1. Damen holt ersten Landesligasieg

Am Samstagabend spielten wir gegen unsere Mitaufsteiger vom MTV Auhagen. Vor dem Spiel fielen Toni und Sophia aus. Und auch Tasja konnte krankheitsbedingt nicht wirklich mitspielen. Dennoch legte die Mannschaft einen famosen Start hin. Schnell führte sie mit 3:0 und 9:1. Angeführt von Saskia und Alina drehten die beiden jungen Rückraumspielerinnen Caro und Elli so richtig auf. Auch Maddi, Imke und Meike von außen hatten gute Aktionen und Dania schien ihr Tor zu vernageln. Im Verlauf des Spieles hielt sie auch noch fünf Siebenmeterbälle. Eine starke Leistung! Laura und Melina sorgten davor für eine sichere Abwehr. Und Tasja verwandelte trotz Krankheit vier Siebenmeter sicher. Zur Halbzeit führten wir mit 17:7.

 

Weiterlesen …

Desolate Vorstellung führt zur nächsten Heimpleite

Nun ist auch die letzte Aufstiegseuphorie in Söhre endgültig verflogen. Mit einer indiskutablen Leistung, insbesondere  in Durchgang 2, unterlagen die Sportfreunde heute  dem keinesfalls übermächtigen Gegner aus Plesse verdient mit 23:30. Alles fing sehr gut für Söhre an. Aus einer sicheren Deckung heraus, mit einem in dieser Phase des Spiels, glänzend aufgelegten Lennart Gees zwischen den Pfosten, führte man nach 15min mit 7:3. Die Mannschaft von Trainer Lakenmacher in der Anfangsphase der Partie  klar überlegen, verpasste es aber sich schon jetzt  entscheidend abzusetzen. Technische Fehler im Angriff häuften sich nun und  immer wieder wurden zusätzlich beste Einwurfchancen nicht genutzt, so das die Gäste bis zur Halbzeit den Vorsprung egalisieren konnten. Beim Stand von 11:11 wurden die  Seiten gewechselt.

Weiterlesen …