Erneut deutliche Niederlage der männliche A-Jugend

Nach einem erneut saft- und kraftlosen Auftritt in Springe bei der HSG Deister Süntel musste die männliche A-Jugend erneut eine sehr deutliche Niederlage hinnehmen. Da Sönke Breitmeyer, Julius Lüdge und Phil Marquardt verletzungs- bzw. krankheitsbedingt fehlten, stand Detlef Ohmes nur ein reduzierter Kader zur Verfügung. Söhre kam schlecht ins Spiel. Gleich zu Beginn wurden wieder reihenweise beste Chancen, darunter zwei Siebenmeter versiebt, so dass der Gegner schnell eine klare Führung herauswerfen konnte. Julian Modrejewski erfreute sich über die gesamte Spielzeit einer Sonderbewachung und kam nicht zum Zug. Zur Halbzeit lagen die Söhrer mit 10:18 hinten.

Nach der Halbzeit machte die Mannschaft da weiter, wo sie aufgehört hatte. In der Abwehr war man zu träge, so dass die Gastgeber mit der zweiten Welle immer wieder zum Erfolg kamen. Vorne lief nicht viel zusammen, man agierte einfallslos und alles andere als zwingend, so dass am Ende nur 18 Tore erzielt wurden. Insgesamt ließ die Mannschaft wieder jegliche Einstellung vermissen und ging am Ende mit 18:33 unter.

Es spielten Marcell Gatzemeyer im Tor, Julian Modrejewski, Marcel Scholz (1), Noah Schwarz (10), Philipp Kramer, Moritz Fürmeier (4), Christian Reimers, Michel Schneider (2) und Christian Klaproth (1).

LF

Zurück