SG Börde Handball gewinnt gegen die Sportfreunde Lauf-Derby 2021

Am Ende war es dann doch deutlicher als die Zwischenergebnisse es vermuten ließen. Überaus verdient aber gewann die SG Börde Handball das diesjährige Laufderby gegen die Sportfreunde Söhre. In Summe 24 Mannschaften aller Altersklassen aus beiden Vereinen hatten teilgenommen. Sage und schreibe 22.467,5 km wurden insgesamt von allen Teilnehmern erlaufen. Eine wahrlich stolze Zahl. Den teilnehmenden Sportlerinnen und Sportlern sei dafür Danke gesagt. Deutlich war dabei der Spaß aller bei diesem Wettbewerb zweier befreundeter Vereine zu erkennen. „Man tickt ähnlich“, war schon beim Startschuss in die Challenge bemerkt worden. Dabei blieb es bis zum Erreichen der Ziellinie, an der die Sportfreunde Söhre sichtlich müde geworden, offensichtlich doch erschöpft von der vorausgegangenen vereinsinternen Winterchallenge, ankamen. Am Ende zählte aber das Ergebnis nicht so wirklich, waren doch alle Sieger. Vier tolle Wochen durfte man nämlich in diesen schwierigen Coronazeiten „gemeinsam“ erleben. Woche für Woche bestens durch Statistiken, Fotomontagen, Kommentare und Berichte der beiden Vorstandsmitglieder der SG Börde, Tabea Plaschke und Markus Wächter begleitet.  

Bleibt jetzt zu hoffen, dass sich das Pandemiegeschehen in Kürze bessert und sich die Teams wie gewohnt auf der Platte gegenüberstehen dürfen. Vielleicht ja schon in der hoffentlich bald möglichen Saisonvorbereitung. Wer weiß?

Ergebnisse und andere Statistiken 

Zurück