Söhrer Damen klopfen an die Tür zur Landesliga

Wer hätte am Anfang der Saison gedacht, dass uns vor dem letzten Spieltag nur noch zwei Punkte von der Landesliga trennen. Eigentlich hatten wir uns als Aufsteiger zum Saisonziel den Klassenerhalt erhofft. Nun werden wir diese Klasse jedoch höchstwahrscheinlich doch verlassen müssen; allerdings in Richtung Landesliga.

Zum Spiel gegen den Lehrter SV gibt es eigentlich nicht so viel zu sagen: Unsere Gegnerinnen kämpfen noch gegen den Abstieg und gingen dementsprechend motiviert in die Partie. Uns gelang es über die gesamte Spielzeit leider nicht, einen größeren Vorsprung herauszuspielen. Während die Lehrterinnen lange Angriffe (teilweise über 2 Minuten ohne dass die Schiris Zeitspiel anzeigten!) spielten, vergaben wir unsere Chancen schnell und leichtfertig. Eigentlich erreichte nur Dania im Tor so etwas wie Normalform und entschärfte neben 3 Siebenmetern noch zahlreiche weitere Würfe der Lehrter Damen.

Am Ende konnten wir uns glanzlos mit 18:21 durchsetzen. Aber ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss und wir haben nun in 2 Wochen ein echtes Endspiel vor den Wurfhänden.

Wir spielen dann am 13.05.2017 um 17.30 Uhr in den Steinberghalle gegen den MTV Elze. Wir hoffen sehr auf eine volle Halle, um mit einem Sieg im Derby die Staffelmeisterschaft und den Aufstieg in die Landesliga perfekt zu machen.

Es spielten: Dania, Tabea im Tor; Maddi, Laura, Caro, Bianca, Alina, Tasja, Sabrina, Imke, Melina, Lucie, Meike und Toni.

TK

Zurück