Söhrer Landesligadamen erkämpfen zwei wichtige Punkte

Beide Mannschaften boten spannende Unterhaltung für einen frühen Samstagnachmittag. Wir begannen sehr konzentriert und konnten uns bis zur 17. Spielminute auf 11:5 absetzen. Leider ließ dann die Konzentration etwas nach und Altwarmbüchen kam Tor um Tor auf. Im Angriff wurden einmal mehr gute Einwurfmöglichkeiten vergeben und die Abwehr war in dieser Phase nicht konsequent genug. Mit dem Halbzeitpfiff war der schöne Vorsprung auf ein Tor zusammen geschmolzen.

In der Halbzeitpause wurden die Fehler angesprochen. Doch unsere Gäste spielten nach dem Wechsel unbeirrt weiter. Beim Stand von 17:21 nahmen die Trainer eine Auszeit, um das Team nochmal neu einzustellen. Mit Erfolg! Über die Zwischenstände 19:22 und 24:27 kämpften wir uns wieder heran. Insbesondere Tasja und Elisa trafen auf der rechten Seite jetzt sicher und Tabea, die diesmal im Tor stand, zeigte einige wichtige Paraden. In der letzten Spielminute erzielte Tasja den 30:28 Endstand. Zwei wichtige Punkte für das Ziel Klassenerhalt waren eingesammelt.

Nun gilt es weiterhin daran zu arbeiten, dass wir in unserem Spiel konstanter werden und auch bei Führungen konzentriert bleiben. Denn in dieser Liga werden kleine Nachlässigkeiten sofort bestraft.

Es spielten: Tabea im Tor; Maddi, Toni, Alina, Elisa, Saskia, Laura, Meike, Tasja, Imke, Caro und Melina.

TK

Zurück