Teamplayers on Tour

Sportfreunde Söhre glücklich über eigenen Vereinsbus

Viele an dem Spielbetrieb teilnehmende Mannschaften. Mehrere auf höchster Ebene kämpfende Teams. Zusammenlegungen von Ligen. Das führt zu immer weiteren Fahrten. Es sind entweder die Spieler und Spielerinnen selbst oder ihre Eltern, die mit ihren privaten Kraftfahrzeugen diese Auswärtsfahrten der Sportfreunde Söhre bewältigen.

Um diese zusätzliche Belastung etwas zu minimieren, spielten die Verantwortlichen des Vereins schon seit längerem mit dem Gedanken, allen Mannschaften für ihre Reisen einen eigenen Vereinsbus zur Verfügung zu stellen. Dies war bisher aus finanziellen Gründen nicht möglich. Reiner Zufall war es dann, dass genau diese Überlegungen in einem freundschaftlichen Gespräch mit dem Söhrer Oliver Menniger geteilt werden konnten. Er ist selbst Vater zweier bei den Sportfreunden Söhre spielenden Söhnen und Mitinhaber der Firma Menniger & Kiss und erkannte sehr schnell die Notwendigkeit eines Vereinsbusses.

Völlig unkompliziert und spontan äußerte er: „Das bekommen wir hin!“ Anfängliche Zweifel des Vorstands der Sportfreunde hatte er schnell beseitigt. Waren doch mit Friedrich Aly von der Firma Steinwolf, sowie Christoph Salge von der Firma Glas Salge, beides in Hildesheim ansässige Unternehmen, schnell zwei weitere Sponsoren von Oliver Menniger mit ins Boot geholt worden. Als dann auch noch durch das Autohaus Lörchner in Bad Salzdetfurth schnell und günstig ein passendes Fahrzeug zur Verfügung gestellt werden konnte, stand sehr schnell fest: HI-SF 1947 wird in Zukunft die Teams des Vereins zu ihren Auswärtsspielen bringen. Großer Dank des Vereins gilt daher auch allen beteiligten Partnern für das gemeinsame Gelingen dieses Projekts. Teamplayer eben!

 

AB

Zurück