Weibliche Teams führen nach der 2. Woche

Zwei Wochen läuft die Winter-Challenge der Sportfreunde Söhre mittlerweile. Insbesondere die Mädchenteams sind dabei hochmotiviert in den Wettbewerb, bei dem es um das Sammeln von gelaufenen Kilometern geht, gestartet. Drei der weiblichen Mannschaften lagen dann auch zum Ende der 1. Challenge-Woche vorn. So viel sei an dieser Stelle schon verraten. Sehr zum Leidwesen eines der Coaches der männlichen Teams. Deutliche Worte, die nicht ohne Wirkung blieben, müssen nach dem ersten Quarter gefallen sein. Eines der Jungenteams ist zumindest in die Phalanx der Mädchenmannschaften auf den Podiumsplätzen eingebrochen. Bleibt abzuwarten, ob auch die anderen jungen Herren, nachdem sie ihre Schlitten und Ski aufgrund der Schneeschmelze wieder in den Keller stellen mussten, noch einmal durchstarten. Zeit genug ist allemal. Schließlich ist gerade erst Halbzeit. Wie es weiter geht, ist an gleicher Stelle in der nächsten Woche zu erfahren.

Zurück