Söhre kassiert derbe Klatsche in Münden

Die Sportfreunde Söhre sind nach einer indiskutablen Leistung, mit 35:22 bei der TG Münden unter die Räder gekommen. Söhre hatte über die gesamte Spielzeit nicht den Hauch einer Chance, so dass der Sieg der Heimmannschaft auch in dieser Höhe verdient war. Durch die Söhrer Niederlage und die Erfolge der Mitkonkurrenten ist nun das Aufstiegsrennen wieder offen. Nach gut 10min führte der Tabellenvierte aus Münden mit 5:2, als Söhres Spielmacher Jan Philipp Naß die rote Karte sah. Eine, zumindest aus Söhrer Sicht, viel zu harte Entscheidung der beiden schwachen Unparteiischen. Von nun an ging bei den Sportfreunden nicht mehr viel. Viele technische Fehler und etliche überhastete Abschlüsse sorgten dafür, das Münden den Vorsprung durch Gegenstöße kontinuierlich ausbauen konnte. Söhres sonst so starke Deckung fand heute nicht ins Spiel. Weder die offensive 5:1 Deckung, noch die defensivere 6:0 Variante wussten zu gefallen. Zur Pause führte Münden dann schon uneinholbar mit 18:8.

Weiterlesen …

Söhre bleibt zu Hause eine Macht

Durch einen ungefährdeten 32:16 Heimsieg gegen den MTV Geismar haben die Sportfreunde Söhre die Tabellenspitze  der Verbandsliga Niedersachsen souverän verteidigt und sich durch die gleichzeitigen  Niederlagen der Konkurrenten aus Fallersleben und Münden eine gute Ausgangsposition im Aufstiegskampf verschafft. Zunächst verlief das Spiel bis zum 7:6 für Söhre relativ ausgeglichen, weil die Gäste immer wieder versuchten durch lang vorgetragene Angriffe das Söhrer Team aus dem Rhythmus zu bringen. Nach 15 Minuten aber kam der Spitzenreiter etwas besser ins Spiel und baute den Vorsprung kontinuierlich aus. Zur Halbzeit  hatten die Sportfreunde einen komfortablen 13:7 Vorsprung herausgespielt.

 

Weiterlesen …

Starke Serie wird belohnt, zweite Herren übernehmen die Tabellenführung der Regionsliga in Staffel 4

Von der Tabellensituation her ein klares Ding, aber die personelle Situation im Team von Guido Meyer könnte ungewollt Spannung aufkommen lassen. Cedric Fernandez blockiert durch die zeitgleich spielende Erste, Felix Klein weiterhin beruflich verhindert, Daniel Breitmeyer und Gerret Brunke krankheitsbedingt raus. Keine Frage, das Team besitzt einen guten Zusammenhalt und sollte die Ausfälle kompensieren können, doch was würden die Bad Salzdetfurther auffahren können, immerhin konnten sie Börde 4 in eigener Halle schlagen und genau gegen die hatten die Söhrer in der Hinrunde Federn lassen müssen.

Weiterlesen …

Anstehende Spiele

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Saisonheft 2016/2017

Download 8 MB

Trikotsponsoren