Söhre weiter ohne Auswärtssieg

Die Sportfreunde bleiben auswärts weiter sieglos. Die Mannschaft von Trainer Sven Lakenmacher konnte am Samstagabend gegen den SV Altencelle nicht an die Leistung der Heimspiele anknüpfen und verlor verdient mit 22:21. Söhre verschlief den Start gegen die hoch motivierte und gut eingestellte Truppe aus Altencelle und lag nach knapp 10min mit 6:2 im Hintertreffen. Söhres Coach nahm die grüne Karte und Söhre kam etwas besser ins Spiel ohne dabei allerding zu glänzen. nach 20min stand es 8:8. Etliche gute Einwurfmöglichkeiten wurden dabei vom guten Altenceller Keeper zu Nichte gemacht. Durch zwei gute Szenen von Fabian Schweiger kurz vor der Pause ging Söhre dann sogar in Führung, so daß beim stand von 12:11 für die Gäste die Seiten gewechselt wurden.

Weiterlesen …

Das war nix, zweite Herren finden erst in den letzten Minuten in ihr Spiel

Mit großen Erwartungen waren Söhres zweiten Herren zum Topspiel nach Schellerten gefahren, wollte man doch mit einem Sieg gegen Bördehandball 4 selber die Tabellenspitze erobern. Allerdings musste Trainer Guido Meyer mit Kay Müller, Felix Klein und Cedric Fernandez gleich auf 3 Mann im Rückraum gegenüber den letzten Partien verzichten, dafür trat Jan Kleinherr nach langer Verletzungspause erstmalig wieder an. Nervöser hat man Söhre noch bei keinem Spielbeginn gesehen, technische Fehler reihen sich an schlecht vorbereitete Abschlüsse, die nicht gerade aus dem Rückraum besonders gefährlichen Bördehandballer führen nach 10 Minuten mit 2:0. Der Jüngste im Söhrer Team muss es richten, Julian Modrejewski verkürzt mit seinen beiden Treffern nach 15 Minuten auf 4:2. Schön geht anders, in der 21 Minute reicht es Guido Meyer, wirft die grüne Karte. Die Ansprache scheint Wirkung zu haben, Sebastian Fritsch angelt sich den Ball am Kreis zum 6:5 Anschlusstor. Kurzzeitig kann Söhre mal sein Tempospiel zeigen, Jan Kleinherr kommt aus vollen Lauf über halbrechts und steigt zum 7:7 hoch. Doch die ansonsten gut arbeitende Deckung bekommt die Lücken nicht geschlossen, Börde kann noch mal nachlegen, es geht mit mageren 9:7 in die Halbzeitpause.

 

Weiterlesen …

Söhrer Damen bauen Serie aus

Im erst 2. Heimspiel der Saison trafen wir auf die Damen des Lehrter SV. Bis zum Spielstand von 6:6 verlief das Spiel ausgeglichen. Gerade in der Abwehr fanden wir bis dahin nicht die richtigen Mittel, um unsere Gegenspielerinnen zu stoppen. Dann stand die Abwehr auf einmal und auch Dania dahinter konnte sich nun ein ums andere Mal auszeichnen. Durch schnelle Angriffe setzten wir uns nun ab und gingen mit 17:11 in die Pause.

Auch nach Wiederanpfiff blieben wir konzentriert und liefen durch Caro, Imke und Lucie viele erfolgreiche Tempogegenstöße. Auch Bianca auf der ungewohnten Kreisläuferposition wurde immer wieder gut in Szene gesetzt. Tabea, die jetzt im Tor stand, konnte u.a. einen Siebenmeterwurf parieren. Alles in allem eine gelungene Vorstellung bis zum 37:24 Endstand. Alle Feldspielerinnen trugen sich in die Torschützenliste ein.

Es spielten: Dania, Tabea im Tor; Toni (2 Tore), Imke (4), Lucie (2), Tasja (10), Laura (2), Sabrina (1), Bianca (2), Maddi (3), Caro (8) und Meike (3).

TK

Weiterlesen …

Wir trauern um unseren Sportkameraden Florian Scholz

Anstehende Spiele

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Saisonheft 2016/2017

Download 8 MB

Trikotsponsoren