Aktuelles / News / Veranstaltungen

Söhrer Oberligateam zu Gast in Oranienburg

Am vergangenen Wochenende nahm das Oberligateam der Sportfreunde Söhre erstmals am 2. Matthäi Cup des Oranienburger HC teil. Als einzige Mannschaft aus der Oberliga durfte man sich ausschließlich mit etablierten Teams aus der 3. Liga Nord messen. Neben den Sportfreunden nahmen noch der SC Empor Rostock, die Mecklenburger Stiere Schwerin, der HSV Hannover, der VFL Potsdam, der Gastgeber Oranienburger HC und die 2. Mannschaften der Füchse Berlin und des SC Magdeburg teil. Das Söhrer Team bestritt zunächst das Auftaktspiel gegen den Oranienburger HC und wusste über weite Strecken des Spiels zu gefallen. Am Ende verlor man das Spiel verdient mit 22:17, blieb aber während des gesamten Spiels immer auf Schlagdistanz und forderte dem Gastgeber alles ab. Im 2. Spiel traf man  dann auf  Empor Rostock. Das Team von Trainer Sven Lakenmacher begann stark, hatte das Team aus der Hansestadt die ersten 30 Minuten voll im Griff und führte zur Pause verdient mit 12:9. Zehn schwache Minuten in Halbzeit zwei reichten den Rostockern dann aber um die Sportfreunde am Ende  doch noch erwartungsgemäß mit 22:16 zu bezwingen. Im letzten Spiel des Tages ging es dann gegen die Reserve des SCM um Platz 3 und 4 in der Gruppe. Söhre gewann das Spiel nach guter Leistung mit 24:19. Am Ende des ersten Turniertages fiel das Resümee von Söhres Coach Laki dann auch sehr positiv aus.

 

Weiterlesen …

Männliche A-Jugend der Sportfreunde Söhre startet beim Sundernlauf 2018

Im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung startete die männliche A-Jugend der Sportfreunde Söhre erstmals bei dem vom SV Hildesia Diekholzen ausgerichteten Sundernlauf. Unterstützung erhielten sie dabei durch die Vorstandsmitglieder Udo Brunke und Armin Breitmeyer. Außerdem stellte sich Caro Hübers der Herausforderung eines 10 Kilometerlaufs. Mit weit über 30 Grad Außentemperatur und einer mit einigen kurzen Anstiegen bestückten Laufstrecke konnte von einer echten Herausforderung durchaus gesprochen werden. War man im Vorfeld allerdings allgemein der Annahme, dass die einheitlich im SF  Söhre-Trikot angetretenen Spieler/-Innen nur in Verbindung mit einem Handball zu sportlichen Leistungen fähig sind, wurden die Anwesenden beim Zieleinlauf eines Besseren belehrt.

Weiterlesen …

Vorbereitungsspiel Saison 2018 EH

Vorbereitungsspiel Sportfreunde vs Eintracht Hildesheim

Weiterlesen …

Viel Spaß trotz dunkler Wolken beim Söhrer Sommerturnier

Ein vorsommerlicher Monat Mai, doch dann eher nasskaltes Wetter in der zweiten Junihälfte, ein bisschen Bedenken kamen den Verantwortlichen schon bei der Ausrichtung ihres Rasenturniers für Mini bis D-Jugend direkt vor den großen Ferien. Am Sonntagmorgen gingen dann auch sorgenvolle Blicke gen Söhrer Himmel, ob die reichlich vorhandenen Wolken ihre Wasserlast zurückhalten würden, doch zum Glück blieb es trocken und auch die Gastteams von den Vereinen JSG Weserbergland, TuS Grün-Weiß Himmelsthür, MTV Groß Lafferde, DJK Blau-Weiß Hildesheim, FC Viktoria Thiede, MTV Harsum, SG Börde Handball und Eintracht Hildesheim ließen sich nicht abschrecken und traten wie gemeldet an. Durch die zeitgleich stattfindende Theateraufführung „Die Liebesbank“ des „Forum Heersum“ an der Söhrer Forststraße war die Parksituation schwieriger als in den Vorjahren, aber Organisatoren des Theaterspektakel hatten vermehrt auf Bus- und Fahrradanreise gesetzt, wodurch trotz knappen Parkraums beiden Veranstaltungen Genüge getan werden konnte. Söhres Helferteam und die Elternschaft der aktiven Kinder im Verein hatten sich schon am Vortag mächtig ins Zeug gelegt, gab es an diesem Wochenende für die Sportfreunde Söhre immerhin gleich zwei Anlässe auf ihrer Sportanlage groß aufzufahren, denn vor dem Sommerturnier am Sonntag wollten sich auch die Sport- und Tanzgruppen präsentieren, galt es doch, „50 Jahren Kinderturnen“ im Söhrer Sportverein entsprechend zu würdigen.

Weiterlesen …

Geschlossene Mannschaftsleistung sichert zweiten Herren Auswärtssieg im letzten Saisonspiel

Nicht gerade eine ideale Anwurfzeit, mit 20:00 Uhr am Samstagabend hatte Gastgeber TSV Friesen Hänigsen die Partie hinter alle anderen Spiele in der Regionsoberliga gelegt und obwohl es für kein Team mehr um etwas ging, hätten beide am Ende gerne noch mal einen Sieg eingefahren. Während der TSV Friesen Hänigsen als Tabellenzweiter bereits für die Relegation zur Landesliga feststand, wollte das Team von Guido Meyer den Hinspiel Erfolg wiederholen und damit einen versöhnlichen Abschluss nach einer durchwachsenen Saison erreichen.

Weiterlesen …

Söhre beendet Oberligasaison mit Niederlage gegen Lehrte

Im letzten Spiel der Oberligasaison 2017/18 mussten sich die Sportfreunde mit 23:24 dem Lehrter SV geschlagen geben. Aufgrund einer schwächeren ersten Halbzeit war diese Niederlage verdient, aber am Ende dann doch sehr unglücklich. Das Team von Trainer Sven Lakenmacher begann ungewohnt nervös und lag nach drei Spielminuten bereits mit 0:3 zurück, ehe Niklas Ihmann den ersten Treffer für Söhre erzielen konnte. Der Gast aus Lehrte dominierte zu Beginn das Spiel, weil Söhre insbesondere im Angriff, zu viele hochkarätige Chancen liegenließ und immer wieder am gut postierten Gästekeeper scheiterte. Lehrte nutzte dies konsequent und baute den Vorsprung kontinuierlich aus. Nach 25 Minuten führten die Gäste völlig verdient mit 14:7. Bis zum Seitenwechsel konnte Söhre noch einmal auf 9:14 verkürzen.

Weiterlesen …

Fast ein Spiegelbild des Hinspieles, zweiten Herren unterliegen Altwarmbüchen auch zuhause

Nach der Auswärtsniederlage im Dezember beim TUS Altwarmbüchen wollte sich Mannschaft von Guido Meyer im Heimspiel revanchieren, denn es war einiges wiedergutzumachen. Immerhin hatte man den Gegner in dessen Halle über zwei Drittel der Spielzeit fest im Griff, doch am Ende war man unverständlicherweise eingebrochen. Diesmal sollte das nicht passieren, jetzt kannte man die Stärken des Gegners und wollte mit frühem Stören den Gast aus seinem Konzept bringen.

Weiterlesen …

Unglückliche Auswärtsniederlage bei der HSG Helmstedt Büddenstedt

Die Sportfreunde mussten an diesem Wochenende eine äußerst unglückliche Niederlage beim Tabellendritten in Helmstedt hinnehmen und fühlten sich am Ende einmal mehr vom Schiedsrichtergespann Oliver Ede und Stephan Schönfeld verschaukelt.  Das Spiel verlief zu Beginn sehr ausgeglichen und wurde von zwei starken Angriffsformationen bestimmt. Nach vier Minuten stand es 4:4 und nach 12 Minuten bereits 9:9. Danach übernahm der Tabellendritte  aus Helmstedt das Kommando und setze sich nach 15 Minuten erstmals mit zwei Toren ab. Bis zur Halbzeit konnte die Heimmannschaft sich sogar einen vier Tore Vorsprung herauswerfen. Beim Stand von 23:19 wurden in diesem wahren Torefestival dann die Seiten gewechselt.

Weiterlesen …

Trotz stärkster Saisonleistung gehen zweite Herren am Ende leer aus

Derby in Schellerten, Söhres Zweite gegen die zweite Mannschaft der SG Börde Handball oder anders gesagt der Tabellenfünfte ist zu Gast beim Tabellenersten. Auch wenn die Handballer der SG Börde bereits vor der Partie als Aufsteiger in die Landesliga feststeigen, Duelle zwischen beiden Vereinen sind immer ein sportlicher Höhepunkt, bei dem man auf dem Spielfeld keine Geschenke macht. Während die SG Börde an dem Samstagnachmittag ihren Saisonabschluss für alle Mannschaften geplant hatte, lag dem Team von Guido Meyer daran, sich für die Niederlage in eigener Halle in der Hinrunde zu revanchieren.

Weiterlesen …